Donnerstag, 24.10.2019 03:57 Uhr

Bissiges von Vereinsmeierei auf die Schippe genommen

Verantwortlicher Autor: Dieter Theisen Bonn-Beuel, 19.09.2019, 13:04 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 4293x gelesen

Bonn-Beuel [ENA] Das Pantheon-Theater in Bonn ist bekannt für seine originellen Karneval -Events. Viel Spitzenkräfte des rheinischen Genres zeigen dort unter der Anwesenheit der Gäste ihr Können. Alle Veranstaltungen sind stets ausgebucht. Am Samstag den 21.September startet um Punkt 9.00 Uhr der Vorverkauf für die 37. Session der Karnevalsrevue Pink Punk Pantheon. Die Revue ist bereits seit Jahren bis über die Grenzen bekannt.

Ein beliebter kabarettistischer Leckerbissen mit Kultstatus im Rheinland. Der erste Start findet statt am 3.Januar 2020 um 19.00 Uhr Danach ist die Veranstaltung an 32.Abenden bis einschließlich 25.Februar 2020 im Pantheon zu sehen.Veranstaltungsort ist in Bonn-Beuel, Siegburgerstrasse.42. Wie Harald Kirsch, vom Theater mitteilt würden bissige , Vereinsmeierei sowie verschiedene tages politische und lokale Themen auf die Schippe genommen.

Zu den 16 Mitwirkenden gehören: Rainer Pause, Norbert Alich, Fritz Litzmann , Hermann Schwaderlappen, Tunc Denizer, Beate Bohr, Gabi Busch, Massimo Tuven sowie die PPP-Band und einige andere. Wie bereits bei den im letzten Jahr durchgeführten Veranstaltung sollten die Gäste falls mit dem Auto anreisend,frühzeitig erscheinen da schnell die Parkplätze belegt sind. Weitere Infos unter www.pantheon.de, oder 0228-212521

Pink Punk Pantheon
Rechenschaftsbericht
Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.