Donnerstag, 26.05.2022 03:16 Uhr

"Peterchens Mondfahrt": Wunderbarer Klassiker im Kino

Verantwortlicher Autor: Stefanie Bettinger Deutschland, 20.03.2022, 18:17 Uhr
Presse-Ressort von: Stefanie Bettinger Bericht 5206x gelesen
Auf der Wolkenwiese trifft Peterchen den Sandmann.
Auf der Wolkenwiese trifft Peterchen den Sandmann.  Bild: © Little Dream Entertainment

Deutschland [ENA] "Peterchens Mondfahrt" ist neu verfilmt worden. Der Animationsfilm nach der Vorlage des berühmten Kinderbuchklassikers aus dem Jahre 1912 zieht mit seinen beeindruckenden Bildwelten und seinem frechen Humor das junge Kinopublikum in Bann. Der preisgekrönte Film startet am 31. März 2022 im Kino.

Regisseur Ali Samadi Ahadi hat bereits mit der erfolgreichen Pettersson und Findus-Buchreihe großartiges Family-Entertainment inszeniert. Mit einer unterhaltsamen Mischung aus Fantasy, Abenteuer und Humor hat er sich nun an die Neuverfilmung des Kinderbuchklassikers von Gerdt von Bassewitz gewagt. Zusammen mit Grimme-Preisträger Arne Nolting hat Samadi Ahadi auch das Drehbuch geschrieben, das beim Internationalen Trickfilmfestival Stuttgart mit dem Deutschen Animationsdrehbuchpreis ausgezeichnet wurde. "Mein Team und ich haben viel Zeit und Liebe in die Erstellung von "Peterchens Mondfahrt" gesteckt", so Ahadi. Der Kinderfilm vermittelt Werte und erhielt das Prädikat "besonders wertvoll" von der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW).

Inhalt: Die lebensfrohe Anna trifft eines Nachts auf den sprechenden Maikäfer Sumsemann. Dieser erzählt ihr verzweifelt, dass sein Zuhause, eine wunderschöne Birke, mitsamt seines sechsten Beines auf den Mond verbannt wurde. Schuld daran ist der hinterhältige Mondmann! Nur mit der Hilfe zweier tierlieber Kinder kann der Maikäfer seine Birke und das Beinchen zurück auf die Erde holen. Anna verspricht ihm, zusammen mit ihrem großen Bruder Peter, zu helfen! Bald darauf finden sich Anna und Peter auf einer phantastischen Reise zum Mond wieder. Mithilfe der eigenwilligen Naturgeister erleben sie atemberaubende Abenteuer und stellen sich dem Mondmann und seinem hinterlistigen Plan, das Universum zu unterwerfen, mutig entgegen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.