Dienstag, 27.02.2024 22:12 Uhr

Neue stellvertretende Museumsdirektorin in Wuppertal

Verantwortlicher Autor: Stefanie Bettinger Wuppertal, 08.11.2023, 13:40 Uhr
Presse-Ressort von: Stefanie Bettinger Bericht 5086x gelesen
Dr. Anna Storm ist neue stellvertretende Museumsdirektorin des Von der Heydt-Museums.
Dr. Anna Storm ist neue stellvertretende Museumsdirektorin des Von der Heydt-Museums.  Bild: Dr Anna Storm © Antje Zeis-Loi

Wuppertal [ENA] Seit 1. November 2023 ist Dr. Anna Storm stellvertretende Museumsdirektorin des Von der Heydt-Museums Wuppertal. Anna Storm tritt in die Fußstapfen von Dr. Antje Birthälmer, die Ende Oktober in den Ruhestand getreten war. Antje Birthälmer war seit 1987 für das Museum tätig gewesen.

Dr. Antje Birthälmer hatte seit 1996 die Position der stellvertretenden Museumsdirektorin inne. Von 2019 bis 2020 leitete sie das Museum kommissarisch. Sie betreute die Grafik- und die Gemäldesammlung des Museums und kuratierte zahlreiche Ausstellungen, die bei Presse und Publikum großen Anklang fanden – zuletzt gemeinsam mit Museumsdirektor Dr. Roland Mönig die Ausstellung "Pablo Picasso | Max Beckmann. Mensch – Mythos – Welt". Dr. Roland Mönig: „Mit dem Ausscheiden von Frau Dr. Birthälmer aus dem Dienst geht für das Museum nach 36 Jahren eine Epoche zu Ende. Ihre engagierte wissenschaftliche und kuratorische Arbeit hat tiefe Spuren in der langen Geschichte des Hauses hinterlassen.“

Die neue stellvertretende Museumsdirektorin, Dr. Anna Storm (geb. 1986), arbeitet seit 2017 als Kuratorin und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Von der Heydt-Museum. Sie studierte Kunstgeschichte und Medienwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum und wurde 2019 an der Leuphana Universität Lüneburg mit einer Arbeit zu der deutschen Malerin Helene Funke (1869–1957) promoviert. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die deutsche und französische Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts, Künstlerinnensozialgeschichte und feministische Kunst bis zur Gegenwart sowie Rezeptionsästhetik und -geschichte.

Im Dienst des Von der Heydt-Museums kuratierte sie bereits diverse Ausstellungen, u.a. zu Bogomir Ecker (Kunsthalle Barmen, 2018/19), Peter Schenck (2019), Hannsjörg Voth (2020/21) und Senga Nengudi (2022/23). Sie war Co-Kuratorin der Sonderausstellung "Brücke und Blauer Reiter" (2021/22) und zuletzt Kuratorin der Ausstellungen "Goldene Zeiten" (2021/22) und "Fremde sind wir uns selbst" (2022/23). Dr. Anna Storm betreut als Sammlungsleiterin die grafische und fotografische Abteilung und leitet den Bereich der Digitalisierung. Ihre wissenschaftliche Arbeit hat sich niedergeschlagen in zahlreichen Aufsätzen und Artikeln. www.von-der-heydt-museum.de

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.